Save Israel
Archiv « LAK Shalom Berlin

Archiv für Mai 2010

NPD-Veranstaltung am 8.Mai in Neukölln!

Eine Woche nach dem erfolgreich verhinderten Naziaufmarsch in Berlin, wollen die Nazis erneut versuchen ihre menschenverachtende Propaganda in die Öffentlichkeit zu tragen. Ausgerechnet am 8.Mai will die NPD eine Veranstaltung im Bezirk Neukölln durchführen. Stattfinden soll die Veranstaltung am Samstag zwischen 12.00 Uhr und 15.00 Uhr in bezirkseigenen Räumen am Buckower Damm 170 im Stadtteil Britz.

Mit dem 8.Mai hat sich die NPD bewusst für einen Termin mit hoher Symbolkraft entschieden. Am 8.Mai 1945 endete mit der militärischen Niederschlagung des nationalsozialistischen Deutschlands durch die Alliierten der 2.Weltkrieg. Es war ein Tag der Befreiung, nicht für die Deutschen, die sich bereitwillig an Shoa und Vernichtungskrieg beteiligt hatten, aber für die zahlreichen bis zuletzt verfolgten Jüdinnen und Juden, Sinti und Roma, Homosexuellen, Kommunist_innen und alle anderen, die nicht in das menschenverachtende Weltbild der Nazis passten. Für uns ist der 8.Mai einerseits ein Tag um das Ende der deutschen Barbarei zu feiern und den Alliierten und dem antifaschistischen Widerstand zu danken, aber auch ein Tag um den Millionen Opfern der industriellen Massenvernichtung durch die nationalsozialistischen Deutschen zu gedenken. Jedes Auftreten von Nazis, erst recht an diesem Tag, ist eine unerträgliche Provokation, der alle Antifaschist_innen entschieden entgegentreten müssen.

Beteiligt euch zahlreich an den Gegenaktivitäten, bringt Transpis mit und werdet aktiv:

Gegenkundgebung: 8.05.10//ab 11.00 Uhr // Buckower Damm 170/Hochspannungsweg
Anreisemöglichkeit: Bus M44 ab S/U Hermannstraße bis „Britzer Garten“